Sitemap   I   E-Mail   I   Kontakt   I   Impressum  
Startseite > Projekte > Konversion > Warnow-Kaserne Demen
Handreichung Liegenschaftskonversion

Konversion der Warnow-Kaserne Demen

Auftraggeber:   Gemeinde Demen vertreten durch das Amt Crivitz
Standort:   Die Warnow-Kaserne befindet sich am Ortsrand von Demen Westmecklenburg - im Landkreis Parchim. Der Standort ist über das gut ausgebaute örtliche Strassennetz angebunden.
Die Autobahn A241 wird nach ca. 20 km erreicht.
Zeitraum:   Machbarkeitsstudie - Nov. 2003 bis März 2004
Konversionsmanagement - Okt. 2004 bis März 2006
Standortlage:  

Die Bundeswehr wird den Standort Demen bis zum Jahr 2007 schliessen. Dadurch verliert die Gemeinde Demen nach drei Jahrzehnten ihren Status als Garnisonsstandort.

Der Region wird mit dem Abzug der Bundeswehr ein maßgeblicher Stabilitätsfaktor entzogen. Die Auswirkungen auf Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Infrastruktur sind nachhaltig.

Besonders negativ wirkt sich der Abzug auf die Einwohnerentwicklung und die frühere Militär-wohnsiedlung am Ziolkowskiring aus. Es besteht die Notwendigkeit zur Aufarbeitung der wirt-schaftlichen Folgen und deren Ableitung zu Handlungsmaßgaben.

Mit der Beauftragung der Machbarkeitsstudie zur Konversion der Liegenschaft ging die Kommune den konsequenten Schritt zur frühzeitigen Vorbereitung und rechtzeitigen Einleitung entsprechen-der ziviler Nachnutzungsmaßnahmen.

Mit der Konversionsplanung zu militärischen Zweckbauten und Anlagen sowie zum militärisch genutzten Naturraumes wurden der Gemeinde Demen neue Wege eröffnet, den strukturellen Verlust weitgehend zu kompensieren und neue Entwicklungschancen zu erschließen.
 


 
   

 
PROJEKTERGEBNISSE :

     
  • Konversionsplanung
  • Positionspapier "Entwicklungsbedarf für das Wohngebiet am Ziolkowskiring in Demen"
  • Maßnahmenprogramm zur Einleitung der Konversion für 2004 bis 2006 und Einichtung eines Konversionsmanagements
  • Erschließungskonzeption für Umwandlung in Gewerbegebiet
  • Investorenakquise und Ansiedlungsbetreuung
  • Projektinitiative Bioenergiezentrum
  • Modellprojekt "Bioenergiezentrum Warnow-Kaserne Demen"
  • Standortdokumentation zur Vermarktung von Liegenschaften
  • Virtueller Rundgang durch den Standort
  • Flyer, Faltblätter, CD
  • Im November 2007 konnte der Verkauf der gesamten Liegenschaft durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben an einen Investor realisiert werden

 

 
VERANSTALTUNGEN / HIGHLIGHTS

     
Gründung einer projektinternen Arbeitsgruppe "Konversion Warnow-Kaserne Demen".

Mitglieder aus Vertretern der Bundeswehr, ihrer Standortverwaltung und des Wirtschafts-ministeriums von Mecklenburg-Vorpommern beraten mit dem Amtsvorsteher, leitenden Beamten der Amtsverwaltung, dem Bürgermeister, Bürgervertretern und Experten, wie ein möglichst gleitender Übergang gestaltet werden kann, um kurzfristig neue Arbeitsplätze anzusiedeln noch bevor die Bundeswehr komplett abzieht.

 

 
5.03.2004 -Wirtschaftstreffen in Demen

23.10.2004 - Ministerpräsident Harald Ringstorff überreicht Demens Gemeindeoberhaupt Thomas Schwarz den Zuwendungsbescheid für das Konversionsmanagement der Warnow-Kaserne (PDF)
v.r.n.l. Harald Ringstorff , Thomas Schwarz , Hartmut Röder


28.10.2005 - Demener Gespräch
19.01.2006 - Unterzeichnung Konversionspartnerschaft
12.07.2006 - Projektkonferenz : Chancen für ein Projekt "Bioenergiezentrum Warnow-Kaserne Demen", Rohstoffbasis - Energieproduktion - Energieabnahme


 

 
  Zur Standortdokumentation